1200-Jahrfeier

Im Jahr 820 wurde Himmelstadt erstmals urkundlich erwähnt. Zum 1200-jährigen Jubiläum waren im Jahr 2020 vom Arbeitskreis „1200-Jahrfeier“ deshalb zahlreiche Veranstaltungen geplant.

Eröffnet wurde das Jubiläumsjahr mit einer stimmungsvollen Silvesterparty am Brüggeree. Während des imposanten Feuerwerks erleuchtete pünktlich zum Jahreswechsel auch ein großer „1200“-Schriftzug Giebel, der weithin zu sehen war. In einem Festgottesdienst am 4. Januar 2020 wurde das Jubiläumsjahr zudem unter Beteiligung der Vereine, begleitet von den Himmelstadter Dorfmusikanten, unter den Schutz Gottes gestellt.

Den Auftakt des geplanten Veranstaltungsreigens machten die „Queenz of Piano“ mit der Himmelstadterin Jennifer Rüth in einem fulminanten Konzert in der festlich geschmückten, ausverkauften Mehrzweckhalle. Die beiden Pianistinnen begeisterten an zwei Flügeln und wechselnden anderen Instrumenten das Publikum und wurden mit Standing Ovations belohnt.

Alle weiteren in diesem Jahr vorgesehenen Veranstaltungen mussten aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen und wurden zunächst um ein Jahr verschoben. Dies waren unter anderem eine Schiffswallfahrt zum in Himmelstadt gegründeten Kloster Himmelspforten nach Würzburg, die „GartenKultur-Tage“, ein Dialektabend sowie Vorträge und Ausstellungen zur Geschichte Himmelstadts. Auch ein ein großes Zeltfest mit einem Konzert der Kastelruther Spatzen, deren Schlagzeuger Rüdiger Hemmelmann aus Himmelstadt stammt, konnte nicht wie geplant stattfinden. Für den Jubiläumstag nahmen verschiedene Gruppen Geburtstagsständchen auf, welche online veröffentlicht wurden.

2021 wurden einige Vorträge und Ausstellungen sowie der Dialektabend nachgeholt. Aufgrund der anhaltenden Pandemie war jedoch das geplante Zeltfest auch 2021 nicht durchführbar. Als Alternative veranstaltete der Arbeitskreis „1200-Jahrfeier“ im September den KulturGarten an der Mainlände unter freiem Himmel. Die aus den BR Brettl-Spitzen bekannte „Couplet-AG“, Sebastian Reich mit seiner Nilpferddame Amanda sowie die Band „Three 4 Fun“ aus Himmelstadt sorgten für ein abwechslungsreiches Programm.

Die GartenKultur-Tage werden am 25./26. Juni 2022 nachgeholt.

Weitere Informationen finden Sie auf der eigens eingerichteten Website zur 1200-Jahrfeier.

Website zur 1200-Jahrfeier

Im Jahr 820 wurde Himmelstadt erstmals urkundlich erwähnt. Zum 1200-jährigen Jubiläum waren im Jahr 2020 vom Arbeitskreis „1200-Jahrfeier“ deshalb zahlreiche Veranstaltungen geplant.

Eröffnet wurde das Jubiläumsjahr mit einer stimmungsvollen Silvesterparty am Brüggeree. Während des imposanten Feuerwerks erleuchtete pünktlich zum Jahreswechsel auch ein großer „1200“-Schriftzug Giebel, der weithin zu sehen war. In einem Festgottesdienst am 4. Januar 2020 wurde das Jubiläumsjahr zudem unter Beteiligung der Vereine, begleitet von den Himmelstadter Dorfmusikanten, unter den Schutz Gottes gestellt.

Den Auftakt des geplanten Veranstaltungsreigens machten die „Queenz of Piano“ mit der Himmelstadterin Jennifer Rüth in einem fulminanten Konzert in der festlich geschmückten, ausverkauften Mehrzweckhalle. Die beiden Pianistinnen begeisterten an zwei Flügeln und wechselnden anderen Instrumenten das Publikum und wurden mit Standing Ovations belohnt.

Alle weiteren in diesem Jahr vorgesehenen Veranstaltungen mussten aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen und wurden zunächst um ein Jahr verschoben. Dies waren unter anderem eine Schiffswallfahrt zum in Himmelstadt gegründeten Kloster Himmelspforten nach Würzburg, die „GartenKultur-Tage“, ein Dialektabend sowie Vorträge und Ausstellungen zur Geschichte Himmelstadts. Auch ein ein großes Zeltfest mit einem Konzert der Kastelruther Spatzen, deren Schlagzeuger Rüdiger Hemmelmann aus Himmelstadt stammt, konnte nicht wie geplant stattfinden. Für den Jubiläumstag nahmen verschiedene Gruppen Geburtstagsständchen auf, welche online veröffentlicht wurden.

2021 wurden einige Vorträge und Ausstellungen sowie der Dialektabend nachgeholt. Aufgrund der anhaltenden Pandemie war jedoch das geplante Zeltfest auch 2021 nicht durchführbar. Als Alternative veranstaltete der Arbeitskreis „1200-Jahrfeier“ im September den KulturGarten an der Mainlände unter freiem Himmel. Die aus den BR Brettl-Spitzen bekannte „Couplet-AG“, Sebastian Reich mit seiner Nilpferddame Amanda sowie die Band „Three 4 Fun“ aus Himmelstadt sorgten für ein abwechslungsreiches Programm.

Die GartenKultur-Tage werden am 25./26. Juni 2022 nachgeholt.

Weitere Informationen finden Sie auf der eigens eingerichteten Website zur 1200-Jahrfeier.

Website zur 1200-Jahrfeier