Gewerbeschau und Dorfflohmarkt am 4. September 2022

Auch 2022 wird es in Himmelstadt wieder einen „Tag der Betriebe“ geben –
in diesem Jahr gemeinsam mit dem erstmals stattfindenden Dorfflohmarkt am 4. September 2022.

Tag der Betriebe

Ob hauptberuflich oder im Nebenerwerb, ob Handwerk, Handel oder Dienstleistung, wir möchten allen örtlichen Gewerbetreibenden wieder eine Plattform geben, um ihr Unternehmen bei einem „Tag der offenen Tür“ auf vielfältige und individuelle Weise einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Neben Produktinformationen sind z.B. Führungen, Vorführungen oder Mitmachaktionen denkbar. Die Marktsatzung erlaubt außerdem den Verkauf von Waren in den Geschäftsräumen für maximal fünf Stunden.

Organisation und Ablauf der Veranstaltung können die Unternehmen nach ihren Wünschen und Möglichkeiten in Eigenregie gestalten. Der zentrale Ausstellungsort ist das Pfarrzentrum Sel. Immina mit Freigelände. Um noch mehr Besucher nach Himmelstadt zu locken bieten wir zusätzlich an diesem Tag eine Ausbildungs- und Jobbörse in der Mehrzweckhalle an.

Dorfflohmarkt

Beim erstmals stattfindenden Dorfflohmarkt darf Flohmarktware auf dem eigenen Grundstück ohne Genehmigung verkauft werden.

Um dann die Besucherströme besser kanalisieren zu können, bitten wir um Anmeldung. Sie werden dann im Plan mit den ganzen Verkaufsständen eingetragen.

Für die zentrale Pressearbeit sowie die Bewerbung der Gewerbeschau in Form von Veranstaltungsflyer, Plakat und Werbebanner übernimmt der CSU-Ortsverband Himmelstadt die Koordination beider Veranstaltungen.

Ansprechpartner

Erster Bürgermeister Herbert Hemmelmann,
Mobil: 01 51 – 56 17 96 60 oder per Mail unter Gewerbeschau@Himmelstadt.de bzw. Dorfflohmarkt@Himmelstadt.de

Auch 2022 wird es in Himmelstadt wieder einen „Tag der Betriebe“ geben –
in diesem Jahr gemeinsam mit dem erstmals stattfindenden Dorfflohmarkt am 4. September 2022.

Tag der Betriebe

Ob hauptberuflich oder im Nebenerwerb, ob Handwerk, Handel oder Dienstleistung, wir möchten allen örtlichen Gewerbetreibenden wieder eine Plattform geben, um ihr Unternehmen bei einem „Tag der offenen Tür“ auf vielfältige und individuelle Weise einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Neben Produktinformationen sind z.B. Führungen, Vorführungen oder Mitmachaktionen denkbar. Die Marktsatzung erlaubt außerdem den Verkauf von Waren in den Geschäftsräumen für maximal fünf Stunden.

Organisation und Ablauf der Veranstaltung können die Unternehmen nach ihren Wünschen und Möglichkeiten in Eigenregie gestalten. Der zentrale Ausstellungsort ist das Pfarrzentrum Sel. Immina mit Freigelände. Um noch mehr Besucher nach Himmelstadt zu locken bieten wir zusätzlich an diesem Tag eine Ausbildungs- und Jobbörse in der Mehrzweckhalle an.

Dorfflohmarkt

Beim erstmals stattfindenden Dorfflohmarkt darf Flohmarktware auf dem eigenen Grundstück ohne Genehmigung verkauft werden.

Um dann die Besucherströme besser kanalisieren zu können, bitten wir um Anmeldung. Sie werden dann im Plan mit den ganzen Verkaufsständen eingetragen.

Für die zentrale Pressearbeit sowie die Bewerbung der Gewerbeschau in Form von Veranstaltungsflyer, Plakat und Werbebanner übernimmt der CSU-Ortsverband Himmelstadt die Koordination beider Veranstaltungen.

Ansprechpartner

Erster Bürgermeister Herbert Hemmelmann,
Mobil: 01 51 – 56 17 96 60 oder per Mail unter Gewerbeschau@Himmelstadt.de bzw. Dorfflohmarkt@Himmelstadt.de